Passend zur Kekse- und Adventszeit geht es um Cookies.

Wie Sie Bußgelder vermeiden, trotz neuer Cookie-Regelung

Ab dem 01.12.2021 tritt das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG) mit wichtigen Neuerungen bzgl. Cookies und Tracking in Kraft.

Cookies nur noch mit ausdrĂŒcklicher Einwilligung

In diesem Gesetz wird die bereits bestehende Rechtsprechung fixiert: Trackingdiensten und Cookies benötigen die ausdrĂŒckliche Einwilligung. Es gibt nur zwei Ausnahmen: Cookies und Informationen, die technisch zwingend notwendig sind und ausschließlich der Übertragung von Nachrichten ĂŒber ein öffentliches Telekommunikationsnetzwerk dienen, dĂŒrfen von diesem Grundsatz abweichen

Cookie Consent Banner statt Bußgeld

Ganz wichtig ist - spĂ€testens jetzt - der Cookie Consent Banner. Im Gesetz steht nicht festgeschrieben, auf welchem Weg die Einwilligung eingeholt werden muss. Dennoch ist klar, dass die Umsetzung mit einem Cookie Consent Banner am einfachsten und sichersten ist. Ohne Cookie Consent Banner drohen Bußgelder, weshalb wir diese dringlichst empfehlen!

Cookie Hinweis korrekt einsetzen

Bei einem Cookie Hinweis dĂŒrfen kĂŒnftig keine Checkboxen mehr vorausgewĂ€hlt und die Auswahlmöglichkeiten „Annehmen“ und „Ablehnen“ mĂŒssen gleichwertig sein. Die Hervorhebung des „Annehmen-Buttons“ durch Farben oder Ă€hnliches ist also in Zukunft nicht mehr erlaubt.

Schluss mit den Unklarheiten rund um den digitalen Datenschutz

Das TTDSG schafft damit eindeutige Spielregeln bezĂŒglich des Datenschutzes und beseitigt alle bisherigen Unklarheiten. Sie wĂŒnschen UnterstĂŒtzung beim Cookie-Hinweis oder haben Fragen zur Rechtssicherheit Ihrer Website? Wenn Sie bereits zu unseren Security-Kunden gehören, dann sind Sie ja schon in besten HĂ€nden! Wie man Security-Kunde wird, verraten wir natĂŒrlich gerne allen anderen! Rufen Sie einfach unverbindlich an! Eine schöne Adventszeit mit leckeren Keksen und ungefĂ€hrlichen Cookies wĂŒnscht das Team von Krauss Kommunikation
ZurĂŒck zur Übersicht