Aufgeklappter Altar von Jerg Ratgeb

Der berühmte Altar von Jerg Ratgeb in der Herrenberger Stiftskirche strahlt in neuem Glanz

Veröffentlicht am 20. Dezember 2019

Einem in die Jahre gekommenen Altar zu neuer Blüte zu verhelfen, so ganz neu ist das für uns nicht, hatten wir doch bereits vor einigen Jahren das Mandat, den Mömpelgarder Altar nachzubauen.
Der Herrenberg-Altar von Jerg Ratgeb (geboren um 1480) ist zwar viel kleiner als das Modell Mömpelgarder Altar, aber durchaus nicht weniger bedeutend! Mit entsprechend viel Engagement nahmen wir uns der Aufgabe an, das Original des Herrenberg-Altars in verkleinerter Form nachzubauen.

Jerg Ratgeb, auch wegen seines tragischen Endes während der Bauernkriege vor 500 Jahren bekannt, war ein Künstler, der sich auf die Darstellung von Emotionen in seinen Bildern verstand. Daher wirkt auch die, auf dem Altar dargestellte Bilderzählung besonders lebendig und ausdrucksstark. 1518/1519 entstanden, gilt dieser Altar als eines seiner Hauptwerke. Das Original ist in der Staatsgalerie in Stuttgart zu bewundern, in Herrenberg steht schon lange eine Kopie.

Die Kopie in Herrenberg war nun allerdings sehr in die Jahre gekommen. Anlässlich des runden Geburtstages, den der Altar von Jerg Ratgeb dieses Jahr feiert, war es Zeit für einen Nachbau, der die Gesamtwirkung in Gestalt und Farbe besser als die erste Kopie wieder gibt. Wir durften die gesamte Planung, Konzeption, Gestaltung und technische Umsetzung begleiten.

Unterstützung und wertvolle, geschichtliche Hintergrundinformationen kamen vom Verein zur Erhaltung der Stiftskirche und von der Kunsthistorikerin Frau Dr. Michaela Bautz. Ein weiterer wichtiger Unterstützer war unser Partner Jehle Werbetechnik.

Das Original ist in der Staatsgalerie in Stuttgart zu sehen: https://www.staatsgalerie.de/ausstellungen/500-jahre-herrenberger-altar.html

 

Detailansicht Altar von Jerg Ratgeb Detailansicht Altar von Jerg Ratgeb Detailansicht Altar von Jerg Ratgeb Zugeklappter Altar von Jerg Ratgeb

Teilen

Wir beraten Sie gerne persönlich. Auf einen Kaffee?

Rufen Sie uns an unter: 07032 289940
oder schreiben Sie uns eine Email: info@krausskommunikation.de

go-digital:
Wir sind ein autorisiertes
Beratungsunternehmen